… Zweifel sind wie Unkraut

Ihr Lieben,
an uns selbst zu glauben, fällt oft schon schwer genug. Ob berufliche Ziele, private Selbstverwirklichung oder die zu Jahresbeginn gefassten Vorsätze: Leider ist unser Umfeld von unseren Ideen nicht immer so angetan wie wir selbst.

Wie schaffen wir es, nicht den Glauben an uns zu verlieren, wenn genau von den Menschen, deren Unterstützung wir uns erhofft haben, nur Gegenwind und Ablehnung zu spüren ist? In unserer neuen Podcastfolge #20 „Brandrodung … Zweifel sind wie Unkraut“ sprechen Jana und ich genau darüber, denn erlebt haben wir das leider beide schon.
Wie sieht’s bei Euch aus? Habt ihr schon mal Gegenwind gespürt? Wie seid ihr damit umgegangen? Habt ihr es geschafft, weiter an Eurem Ziel festzuhalten?
Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.
Glaubt an Euch, ganz besonders, wenn es kein anderer tut.
Euer Bato