Schweigen Ändert Nichts

Der Podcast von Batomae und Jana Crämer

Abonniere den Podcast

Jana und ich haben die Chance genutzt und bei Eva Berninger von der SBK nachgefragt, denn so unvergleichlich der Stress auch ist: In einer Freundschaft, in der beide nicht nur verschiedene Situationen als stressig empfinden, sondern ebenso unterschiedlich damit umgehen, können Tipps von der Expertin definitiv nicht schaden.
Also nun die Frage an Euch: Wie geht’s euch an diesem Montag?
Die neue Podcastfolge kann heute ab 20:00 Uhr auf jeden Fall für einen stressfreien Abend sorgen.

Passt gut auf Euch auf,
Euer Bato back in NRW

Hier geht’s zum Stress-Level-Check:

https://www.sbk.org/beratung/leistungen/gesund-bleiben/praeventionsangebote/stresslevel-check/

Hier zur Präventions-Datenbank:

https://sbk.zentrale-pruefstelle-praevention.de/kurse/

Artikel Umgang mit Stress:

https://www.sbk.org/magazin/umgang-mit-stress/?pk_campaign=schweigen_aendert_nichts_stress_1&pk_source=schweigen_aendert_nichts

Artikel Raus aus der Stressfalle:

https://www.sbk.org/magazin/burnout-raus-aus-der-stressfalle/?pk_campaign=schweigen_aendert_nichts_stress_2&pk_source=schweigen_aendert_nichts

Artikel Fünf Tipps für mehr Achtsamkeit:

https://www.sbk.org/magazin/fuenf-tipps-fuer-mehr-achtsamkeit-gegenueber-sich-selbst/?pk_campaign=schweigen_aendert_nichts_stress_3&pk_source=schweigen_aendert_nichts

Und last but not least das angekündigte Tee-Rezept: Für den Süßholztee wird ein gehäufter Teelöffel Süßholzwurzel mit 150 ml kochendem Wasser übergossen. Fertig. – Klingt ziemlich einfach, ist aber so.

Ihr habt fleißig kommentiert, im live-Chat bei YouTube mitdiskutiert und uns endlos lange Nachrichten zukommen lassen, um Eure Gedanken dazu loszuwerden. Wirklich sehr gefreut haben wir uns auch, dass uns erstmals sogar Sprachmemos als Reaktion erreicht haben. Vielen, vielen Dank für Eure Offenheit und Einblicke in Euer Leben. Ich habe mir direkt nach dem Tourfinale in Berlin Jana geschnappt, wir haben uns hingesetzt und über diese letzte Folge gesprochen. Es tat sowohl Jana als auch mir sehr gut, diesen Monolog nochmal gemeinsam zu durchdenken. Außerdem feiert man Erkenntnisse und Entwicklungen doch so wie so am liebsten gemeinsam, nicht wahr? 
Wie ist das mit Euch? Habt ihr schon mal einen Brief oder eine emotionale Nachricht einfach stehenlassen oder könnt ihr das auch nicht?
Startet gut in die neue Woche, 
Euer Bato

SCHWEIGEN ÄNDERT NICHTS?

Dann schreib uns…